Grenzenlose Vielfalt in Südtirols Sonnenparadies

Reisebegleitung: Christian Trinko

Datum:
6. – 11.06.2021

Details:
Download Flyer

Bildergalerie:

Beschreibung:

Umringt von Ortler- und Silvrettagruppe sowie den Ötztaleralpen zwischen dem Reschenpass und Meran unternehmen Sie ge-mütliche Wanderungen auf uralten Pfaden und Waalwegen. Bei dieser Reise erleben Sie Natur, Kultur, Kulinarik wie auch die Geschichte des Landes hautnah.

Der Vinschgau – Historische Kulturlandschaft an der Etsch
Bereits in der Antike von Kelten, Römern und rätischen Venosten bewohnt, hinterließen die Jahrhunderte in der Kulturlandschaft an der Etsch ihre historischen Spuren. Als Land der Gegensätze war der Vinschgau in Südtirol Handelsplatz und Verbindungsroute zwischen Nord und Süd, aber auch ein friedliches bäuerliches Tal, in dem wenige Kriege tobten. Ein nennenswerter Rohstoff war und ist der reine Laaser Marmor. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten, Burgen, Klöster und Kirchen aus über 10 Jahrhunderten bestim-men das Landschaftsbild im Vinschgau. Romanische Kirchen mit Denkmälern, Fresken und Gemälden entlang der antiken Handelsstraße Claudia Augusta verbinden sich am Fuße der hochalpinen Kulisse zu einer einmaligen Kulturlandschaft. In den mittelalterlichen Städtchen und Marktflecken wie Glurns und Mals finden sich neben der Romanik aber auch Bauwerke aus Gotik, Renaissance und Barock.

Reiseinformation:

1. Tag, 06.06.: Anreise
Abfahrt um 7 Uhr in Steyr; Anreise über Salzburg – Innsbruck (Mittagseinkehr u. Freizeit) – Landeck – Reschenpass nach Prad am Stilfserjoch. Nach der Ankunft um 17 Uhr beziehen wir unser Hotel und treffen uns zum gemeinsamen Abendes-sen; Nächtigung.

2. Tag, 07.06.: „Meraner Höhenweg“ am Naturnser Sonnenberg.
Auf diesem Teilstück des Meraner Höhenweges befindet sich der Wanderer dort, wo
der Bergbauer zu Hause ist. Auf gut angelegten Wald- u. Bergpfaden, die zwar Trittsicherheit erfordern, aber keine nennenswerten alpinistischen Schwierigkeiten aufweisen. Es bietet sich uns ein herrliches Panorama mit schneebedeckten Gipfeln
und wunderschönen Tiefblicken – von Katharinenberg nach Unterstell. Abendessen
u. Nächtigung im Hotel. Gehzeit ca. 3 Std. / 380 HM (auf/ab). Mit der Seilbahn zurück
ins Tal.

3. Tag, 08.06.: „Burgeis Marienberg und Glurns – „Kultur PUR“
Vormittag Besichtigung der St. Nikolaus Kirche aus dem Jahre 1199 in Burgeis. Wir
wandern über den Sonnensteig zum Kloster Marienberg. Herrlicher Blick über die
Malser Haide und den oberen Vinschgau. In Marienberg besuchen wir die Klosterkirche,
den Klosterhof und die Klosterbar. Wir erhalten einen Einblick in die Struktur und
Entwicklung des Klosters. Nach der Mittagsrast in St. Nikolaus fahren wir mit dem Bus nach Tartsch und steigen auf den sagenumwobenen Tartscher Bichl.
Die Reste eines rätischen Hauses, die St. Veith Kirche und der karge Hügel verleihen
eine mystische Ausstrahlung. Einmaliger Rundblick auf den mächtigen Ortler, die
Tschengelser Hochwand, die Spitzige Lun und die Sesvennagruppe.
Bevor wir nach Glurns absteigen, beschäftigen wir uns mit dem „Scheibenschlagen“,
einem Brauchtum des Oberen Vinschgaus. Der anschl. Spaziergang durch Glurns führt
uns ins Mittelalter zurück. Wir wandeln durch die engen Gassen und versteckten
Winkel und spüren dabei den Zauber des Städtchens hautnah. Abendessen u. Nächtigung
im Hotel. Gehzeit ca. 2 Std. / 200 HM (auf/ab)

4. Tag, 09.06.: Ein Tag im Schnalstal
Herrliche Rundwanderung am Vernagt Stausee zu den berühmten Finailhöfen (auf 1973 m gelegen) mit Abschlusseinkehr im höchstgelegenen Kornhof Europas. Der Holzblockbau stammt aus dem 15./16. Jahrhundert. Die Geschichte über die Höfe wird uns in ihren Bann ziehen. Bis in die Mitte des 20. Jahrhunderts wurde auf dem Hof Getreide angebaut. Abendessen u. Nächtigung im Hotel. Gehzeit ca. 3-4 Std. / 300 HM (auf/ab).

5. Tag, 10.06.: „Der Plima Schluchtenweg“– Zufallhütte im Martelltal
Am Talschluss des Martelltales führt ein interessanter Lehrpfad bis zur Zufallhütte
auf 2256 m Meereshöhe. Der Weg durch die Plimaschlucht wird durch 4 in die Landschaft
eingepasste Konstruktionen aus Cortenstahl zu einem ganz besonderen Erlebnisweg.
Der Wildbach Plima hat sich tief in den dunklen Fels gefressen und eine beeindruckende
Schlucht geschaffen. Hier tost das Schmelzwasser aus den Gletschern der Zufallspitze mit voller Wucht über Stufen, Fälle und durch enge Kurven. Am Nachmittag Bauernhof-Besichtigung mit Führung in Laas, welcher vor etwa 200 Jahren im Auftrag des österreichischen Kaisers erbaut wurde. Wir erhalten Einblicke in die Geschichte der Haflingerpferde, den Marmor und in die Landwirtschaft. Abendessen u. Nächtigung im Hotel. Gehzeit (Rundwanderung) 3 Std. / 300 HM (auf/ab)

6. Tag, 11.06.: Heimreise
Nach dem Frühstück treten wir die Heimreise über Meran – Jaufenpass – Sterzing –
Brenner – Salzburg (Mittagsrast) an. Weiterfahrt über Sattledt nach Steyr. Wir nehmen viele besondere Erinnerungen mit nach Hause; Ankunft in Steyr um ca. 18 Uhr.

Warum diese Reise?

+ Natur & Kultur hautnah
+ Juwelregion aktiv erleben
+ oft abseits der Touristenpfade
+ persönliche Note

Leistungen:

+ Reisebegleitung Christian Trinko
+ Busfahrt im Luxusbus inkl. Straßensteuern u. Mauten
+ Begrüßungsgetränk im Hotel
+ 5 Nächte im 4 Sterne TOP Hotel Garden Park in Prad (Stilfserjoch)
+ Basis Nächtigung im Doppelzimmer mit DU od. Bad/WC u. Parkblick
+ tägl. Frühstück + 4 Gang Abendessen (od. Buffet)
+ Zutritt zum Wellnessbereich und zu den Pools
+ täglich geführte Wanderungen lt. Programm
+ Ganztagesführung mit örtlichem Guide in Burgeis/Marienberg/Glurns
+ Eintritt Museum Kloster Marienberg
+ Führung typ. Vinschgauer Bauernhof
+ Filmpräsentation des Vinschgaus
+ Vinschgau Card (mit vielen Ermässigungen)
+ Reiseinsolvenzversicherung

**** Hotel Garden Park
Urlaub, aktive Entspannung, wohltuender Genuss und ein elegantes Ambiente gepaart mit viel Ruhe und kulinarischen Sternstunden – das erwartet Sie in diesem besonderen Premium Hotel mit Traumlage in Prad am Fuße des Naturparks Stilsferjoch.
Das 4-Sterne Wohlfühl-Hotel mit harmoni-schen Farben, großzügigen hellen Räumen und liebevollen Details versprüht Gast-freundschaft, die von Herzen kommt. Ein toller Wellnessbereich mit großem Hallen-bad und Whirlpool sowie ein neuer 25 Meter Infinity Außenpool lassen keine Wün-sche offen. Sie werden begeistert sein!

Preis:
€ 775,-/Person
EZZ € 59,-

Nicht inkludiert:
Zusätzliche Eintritte, Seilbahnfahrten und persönliche Ausgaben; Komplettschutz inkl. Stornoversicherung.

Programmänderungen vorbehalten.

Print Friendly, PDF & Email