Blumeninsel und Traumstadt

Reisebegleitung: Christian Trinko

Termin:
26. März bis 4. April 2020

Details:
Download Flyer – Madeira & Lissabon 2020

Bildergalerie:

Beschreibung:
Mildes Klima, Berge wie gemalt und immer der fantastische Ausblick auf den unendlichen Atlantik – das ist Madeira, Insel-Juwel im Atlantik. Unser speziell qualifizierter Aktiv Reiseleiter wird Ihnen die schönsten Orte der portugiesischen Insel zeigen, die immer wieder überraschen und faszinieren.

Im Anschluss unternehmen Sie einen Abstecher in eine der beliebtesten Metropolen Europas – Lissabon, die „Weiße Stadt am
Tejo“. Lissabon, Mädchen und Mädel, Geliebte. Stadt-Frau meines Lebens. Lissabon ist Geschichte, ist Kultur, ist Freizeit, ist Nostalgie, ist Rückkehr, ist Reisen……ist traumhaft schön, überzeugen Sie sich bei dieser einzigartigen Reise am besten selbst davon.

Leistungen:

  • Flughafentransfer im Luxusbus nach Wien und retour
  • Linienflüge mit der TAP Air Portugal von Wien über Lissabon nach Funchal u.
    zurück (mit Stopp in Lissabon) in der Economy Class, 23 KG Freigepäck/Person
  • Sitzplatzreservierung TAP Air Portugal Hin und retour
  • Luftverkehrssteuer, Flughafen- u. Flugsicherheitsgebühren (Stand 07/2019)
  • Transfers/Ausflüge in landestypischen Reisebussen mit Klimaanlage
  • Speziell qualifizierte Aktiv-Reiseleitung auf Madeira ✓✓Speziell qualifizierte Erlebnis-Reiseleitung in Lissabon
  • TUI Reisecenter Trinko Reisebegleitung ab/bis Heimat
  • 7 Hotelübernachtungen (Bad od. DU/WC) auf Madeira im Hotel
    Four Views Oasis (4 Sterne Landeskategorie)
  • Begrüßungsgetränk im Hotel auf Madeira
  • 2 Hotelübernachtungen (Bad od. DU/WC) im Hotel Jupiter in Lissabon
    (4 Sterne Landeskategorie)
  • 9 x Frühstück (Gesamt), 1 x Mittagessen (auf Madeira), 4 x Lunchbox
    (auf Madeira), 6 x Abendessen (auf Madeira)
  • Weinprobe auf Madeira
  • Wanderungen lt. Programm auf Madeira
  • Eintrittsgelder lt. Programm auf Madeira
  • Stadtrundfahrt in Lissabon inkl. Eintritt für die Burg
  • Ausgewählte Reiseliteratur
  • Kundengeldsicherung

Nicht inkludierte Leistungen
Versicherungen, Trinkgelder, nicht ausgewiesene Mahlzeiten,
Getränke während der Mahlzeiten, Optionale Ausflüge,
Alles was nicht unter „Inkludierte Leistungen“ steht.

Reiseablauf:

1. Tag: Anreise nach Madeira
Gemeinsame Busfahrt zum Flughafen Wien-Schwechat und Flug mit TAP Air Portugal via Lissabon (Stopp/Umsteigen) nach Madeira. (A)

2. Tag: Wanderung zum Botanischen Garten
Wir beginnen unsere erste Wanderung entlang der Levada de Serra. Entlang des Bewässerungskanals mit einem herrlichen Panoramablick über die Stadt Funchal. Die vielfältige Flora am Wegesrand ist sehr reizvoll. Die Wanderung endet am Botanischen Garten, der uns nun mit imposanten alten Bäumen und einer einzigartigen Blumenvielfalt beeindrucken wird. Während der Stadtrundfahrt durch Funchal sehen wir Paläste mit schattigen Innenhöfen, Herrenhäuser, Kirchen und Klöster. Wir erleben das rege Treiben in der Markthalle mit einer bunten Vielfalt an Blumen, Obst, Gemüse und Fisch. Zum Abschluss des Tages besuchen wir eine Weinkellerei und verkosten den Madeira Wein. (F/L/A).
Gehzeit 1,5-2 Std. Hm 100 auf / 100 ab

3. Tag: Zum Ostkap „Kontraste der Blumeninsel“
Die Wanderung wird uns die Kontraste der immergrünen Blumeninsel im Atlantik vor Augen führen. Die weiten Flächen der Halbinsel Ponta de Sao Lourenco können je nach Jahreszeit grün, schwer und nass oder trocken und kahl sein. Diese östliche Spitze der Insel ist ungeschützt den starken Winden ausgesetzt, die salzhaltige Feuchtigkeit mit sich bringen, so dass die gewöhnliche Fauna der Blumeninsel keine Möglichkeit hat sich zu entfalten. Wir lernen heute ein wildes, komplett anderes Madeira kennen! (F/L/A)
Gehzeit ca. 3,5 Std. Hm 200 auf / 200 ab

4. Tag.: Entspannen, Funchal auf eigene Faust, oder Wandern entlang der Levada do Canical (optional)
Nach den Wanderungen der vergangenen Tage können Sie sich heute in der Hotelanlage erholen, oder zum Beispiel Funchal auf eigene Faust mit dem kostenlosen Hotel-Shuttle erkunden. Oder haben Sie doch Lust etwas zu unternehmen, dann schließen Sie sich doch unserem optionalen Wanderausflug entlang der Levada do Canical an. Wir beginnen die Wanderung von Machico aus und erreichen über Treppen durch die Häuser und Gärten des Ortes den Levada do Canical. Zwischen Gemüseterrassen und Bananenstauden führt uns der Weg bis zu einem Aussichtspunkt an dem man den Ausblick auf die Bucht Machico genießen kann. Der Weg führt uns durch Akazienwäldchen bis zum Höhepunkt der Wanderung, die Boca do Risco. (F)
Gehzeit ca. 4,5 Std. Hm 270 auf / 220 ab

5. Tag: Zu Fuss zu den 25 Wasserfällen
Der Weg nach Rabacal führt uns über die Hochebene von Paul da Serra. Wir wandern zur Levada do Risco. Hier stürzen zwei Wasserfälle aus über 100 Metern Höhe die nördliche Steilwand der Hochebene hinab. Die Levada das 25 Fontes führt in ein mit Bäumen,
Farnen und Moosen bewachsenes Tal. Nachdem wir den beeindruckenden „Tunnel“ aus Baumheide durchschritten haben, sind wir auch schon bald an unserem
heutigen Tagesziel angekommen: Der Felsenkessel 25 Fontes. Ein Anblick wie aus dem Bilderbuch. Auf dem Weg zurück nach Funchal halten wir in Madalena do
Mar und erfahren auf der Bananenplantage alles über die verschiedenen Wachstumsphasen der Pflanzen. (F/L/A)
Gehzeit ca. 3,5 Std. Hm 250 auf / 50 ab

6. Tag: Gipfelwanderung zum Pico do Ariero
Von Canico fahren wir über den Poiso-Pass auf den Pico do Ariero, Madeiras zweithöchstem Gipfel. Die heutige Wanderung führt uns zum höchsten Berg der Insel, dem 1861 Meter hohen Pico Ruivo. Bei gutem Wetter werden wir unterwegs mit herrlichen Ausblicken
auf Madeira, die Nachbarinseln Porto Santo und Desertas belohnt. Nach anfänglichen Abstiegen erreichen wir schon bald den 50 Meter langen Tunnel Pico de Gato, und bestaunen kurz darauf den faszinierenden Adlerfelsen. Der heutige Tag gehört sicherlich zu
den Höhepunkten unserer Wanderreise. (F/L/A)
Gehzeit ca. 4,5 Std. Hm 450 auf / 600 ab

7. Tag: Quinta Grande und Boa Morte
Die Fahrt führt uns zunächst zur höchsten Steilklippe Europas. Auf dem Cabo Girao erwartet uns eine atemberaubende Aussicht auf Camara de Lobos, die bezaubernde Südküste und das endlos weite Meer. Anschließend wandern wir durch Eukalyptushaine und
Terrassenfelder nach Boa Morte. Wir genießen die traumhaften Ausblicke auf den ehemaligen Erosionskessel Ribeira Brava. Beim gemeinsamen Mittagessen in Camara de Lobos erwartet uns die Inselspezialität „Espetada“. Es bleibt Zeit, um das Erlebte noch einmal Revue passieren zu lassen ! (F/M/A)
Gehzeit 2,5 Std Hm kaum, gemütlich.

8. Tag: Auf nach Lissabon
Heute heißt es Abschied nehmen von der Blumeninsel. Es erfolgt der Transfer zum Flughafen und wir fliegen mit der Vormittags-Maschine nach Lissabon. Auf den
Hügeln des nördlichen „Tejo“ leuchtet das Häusermeer der „Weißen Stadt“. Prächtige Paläste, verwinkelte Gassen und lauschige Plätze verzaubern jeden Besucher. Wir werden uns weder dem morbiden Charme dieser „alten Dame“ noch der unbändigen Lebensfreude Lissabons entziehen können. Am Flughafen angekommen empfängt uns unsere Reiseleitung und wir starten die Stadtrundfahrt durch die portugiesische Metropole Lissabon, eine Stadt voller Kontraste, wo Altes und Neues zusammentrifft.
Wir beginnen auf dem höchsten der östlichen Stadthügel und schauen uns die Burg Sao Jorge an. Von hier genießen wir einen wunderschönen Blick über Lissabon. Durch gewundene Gassen gelangen wir in das Altstadtviertel Alfama. Hier kann man spüren was
es heißt, wenn die Zeit stehen geblieben ist. Der Turm von Melem zählt zu den Meisterwerken der Manuelinik. Heute ist der Turm das Wahrzeichen Lissabons.
Auf dem Entdeckerdenkmal sind viele Persönlichkeiten verewigt, die sich um das portugiesische Weltreich verdient gemacht haben. Weiter geht es zur Cidade Baixa und dem Rossio Platz, wo sich bereits im 19. Jahrhundert Literaten und Intellektuelle in den illustren Cafés trafen. Im Oberviertel Bairro Alto spazieren wir bis zum Chiado, wo seit dem Großbrand im Jahre 1988 die Wiederaufbauarbeiten vom bekannten Architekten Siza Viera durchgeführt werden. (F).

9. Tag: Am Rande Europas
Nutzen Sie heute die einmalige und ganz individuelle Möglichkeit, diese Traumstadt am Tejo auf eigene Faust zu entdecken. Wer doch Lust hat in kleiner Gruppe auf Stadt-Abenteuer zu gehen, dem steht Reisebegleiter Christian Trinko zur Verfügung, bzw. mit Rat & Tat zur Seite. (F) Abendessen individuell, oder optionale Teilnahme am gemeinsamen Abschluss Abendessen in einem typischen portugiesischem Restaurant.

10. Tag: Lissabon „Auf Wiedersehen“
Heute verabschieden wir uns von der zauberhaften Stadt am Tejo. Ev. nach dem Frühstück noch letzte Einkäufe erledigen, dann Transfer zum Flughafen und Linienflug zurück nach Wien mit der TAP Air Portugal. Eine ganz besondere Reise geht zu Ende. Gemeinsame
Heimfahrt mit unserem Luxusbus von Wien nach Oberösterreich. (F)

Preise:
Pauschalpreis pro Person EUR 1.750,-
Optional zubuchbar: EZZ: 299,-
Wanderung 4. Tag: 65,- (mind. 6 Pers.)

Print Friendly, PDF & Email